Mittwoch, 15. Januar 2014

... was gegen Halsschmerzen - Schuhe

Heute mal ganz platt:


Aber ist es nicht so?
Kaufen wir uns nicht Schuhe und Co. um uns besser zu fühlen? 
Ich habe das jedenfalls seit meiner Shopping-Auszeit an mir beobachtet. 
Mein Wunsch Klamotten, Schuhe, Handtasche und Co kaufen zu wollen kam immer aus dem Gefühl: Ich will mir was gutes tun. 
Aktuell tue ich mir auf andere Art und Weise Gutes. Leicht ist das nicht immer. Manchmal wäre ich gerne wieder unwissend und würde dem Drang einfach nachgeben. 
Tut euch was Gutes :-)


Kommentare:

  1. Mich würde interessieren, was Du Dir Gutes tust .... so als Inspiration, bei mir passiert nämlich oft folgendes: ich kauf' mir einen tollen Tee, oder zwei ... es ist eine gängige Lösung sich was anzuschaffen. Nicht, daß ich nicht wüsste was mir gut tut und daß ich es nicht täte...

    AntwortenLöschen
  2. Das Gute tun ist unterschiedlich: ich koche was leckers (dafür muss ich natürlich auch einkaufen), geh mal wieder joggen, lege mich in die Wanne, manchmal geh ich auch "window-shopping" und freu mich dann, dass ich wirklich nichts brauche. Die Idee mit dem Tee ist doch gut.
    Meist irgendwas körperliches stelle ich gerade fest. Essen, Wanne, Pflege, ...
    Bin offen für neue Ideen :-)

    AntwortenLöschen